Design Days zu Besuch bei der imm cologne 2020

Veröffentlicht am 10. Februar 2020
© Sabine Jäger

Die internationale Möbel- und Einrichtungsmesse in Köln lässt auch dieses Jahr wieder die Herzen von Designliebhaber höher schlagen. Tolle Möbeldesigns, neue und renommierte Labels, innovative und trendige Farbabstimmungen und unzähligen Ideen für Ihr Zuhause gab es zu bestaunen. Das Team der Design Days hat sich vor Ort umgesehen, inspirieren lassen und die besten Ideen und Inspirationen nach Österreich mitgenommen. Sie verraten jetzt schon einige Details, die Sie schon bald in Grafenegg erwarten.

Trends 2020

Von multifunktionellen Lösungen im Wohnbereich über bunt gestaltete Wohnräume und ausgefallene Eyecatcher bis hin zu Wohnküchen ist alles dabei gewesen. Natürliche Materialien bleiben weiterhin beliebt und gerade bei der jüngeren Generation wird Nachhaltigkeit auch im Einrichtungsbereich immer wichtiger. Pflanzen boomen sowohl Out- als auch Indoor. Minimalismus und klare Linien gepaart mit gemütlichen Wohnaccessoires sorgen für Gemütlichkeit auch 2020. Strikte Wohnraumtrennung ist passé!

Wie schon in den Jahren davor verschmelzen die Grenzen zwischen Innen- und Außenbereich immer mehr. Erweiterte Wohnräume schaffen, lautet das Credo und die Umsetzung gelingt den Designern wahrhaftig. Materialien wie Holz, Bambus und Korb sind 2020 nicht wegzudenken und auch Smart Living spielt mehr und mehr eine bedeutende Rolle.

Design Days Grafenegg

Im Mai wird Grafenegg samt dem historischen Schloss, dem Schlosspark und der Reitschule wieder zu einem Schauplatz für Design. Die Design Days Grafenegg, mit über 200 nationalen und internationalen Marken finden dieses Jahr bereits zum vierten Mal statt und warten auch heuer wieder mit einer Fülle von Neuheiten und Trends auf, die garantiert jeden Besucher mit Liebe für Lifestyle, Design, Handwerkskunst und Architektur begeistern wird.