Damit die Kleinen nicht zu kurz kommen: Kinderprogramm bei den Design Days

Veröffentlicht am 3. Mai 2018

Wenn von 11. bis 13. Mai im und um das Schloss Grafenegg die neuesten Wohn- und Einrichtungstrends im Mittelpunkt stehen, ist auch für das Wohl der kleinen Gäste gesorgt – Kinderbetreuung vor Ort inklusive.

Da werden die Kleinen große Augen machen: Während die erwachsenen Besucher in die faszinierende, begehbare Designwelt eintauchen, die rund 120 nationale und internationale Marken um das Schloss Grafenegg schaffen, erwarten die Kinder jede Menge Abenteuer.

Im Außenbereich gibt es Lamas und Alpakas aus der Nähe zu betrachten. Bei gemeinsamen Spazierrunden lernen die Kinder Spannendes über die Tiere und erkunden das Gelände.

Auch der Kasperl kommt nach Grafenegg – am Samstag und am Sonntag findet je zwei Mal eine Vorstellung statt. Die erste Kasperl-Vorstellung beginnt um 14 Uhr, die zweite um 16 Uhr. Gezeigt wird „Der Schmutzfink“ und „Bernie, der Bär“.

In der Drechselwerkstatt kann nach Lust und Laune gebaut und gebastelt werden.

In Sumsis Spieleland erwartet die kleinen Gäste ebenfalls ein Programm, das alles andere als gewöhnlich ist – eine Hüpfburg, Sumsi, die Biene, und Spielbausteine von Bioblo sorgen für Abwechslung.

Die Kinder werden dort kostenlos betreut.

Weitere Details zum umfassenden Rahmenprogramm der Design Days Grafenegg finden Sie hier.