Eternit

Formen mit Eternit

Faserzement von Eternit lässt aufgrund seiner Formbarkeit eine unglaubliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten zu. Kein Wunder also, dass gerade im Designbereich mit dem vielseitigen Werkstoff gerne gearbeitet wird.

International renommierte Designer, aber auch Vertreter des jungen Designs kreieren aus Eternit Faserzement stylische Möbel, Pflanzengefäße und Accessoires für den Innen- und Außenbereich. Wie etwa die Mold Lamp, die der Idee von Industriedesigner Michel Charlot (ECAL) entsprungen ist, oder auch der Strandstuhl des Schweizer Möbeldesigners Willy Guhl, der zu einem echten Kultprodukt avanciert ist. Kreiert im Jahr 1954 aus einem Eternitband und im Jahr 1998 weiterentwickelt, ist der Outdoor-Stuhl – der übrigens auch Indoor viel her macht – eines der Highlights aus dem Hause Eternit. Aber auch Pflanzengefäße können zum ästhetischen Designprodukt werden. Bestes Beispiel ist das Gefäß Kolonna von Martin Mostböck, das sogar mit dem Good Design Award 2019 ausgezeichnet wurde.

Mit Eternit sind die Möglichkeiten, die individuellen Designideen zu realisieren, beinahe grenzenlos. Nähere Infos auf: www.eternit.at

Vorheriger Aussteller

Begründer

Nächster Aussteller

Gartenwerkstatt Nentwich